Projekte mit Förderung durch Bundesländer und Fonds

CDiff

Clostridium difficile – Vom Proteininventar zu einem umfassenden Verständnis der Pathophysiologie

 

Dieses Projekt wird durch den Fond VW Vorab und das Land Mecklenburg-Vorpommern von 2014 bis 2018 finanziert.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Exzellenzinitiative Mecklenburg-Vorpommern, Projekt KoInfekt

Entschlüsselung der Pathomechanismen bakto-viraler Koinfektionen mit neuen biomedizinischen Modellen

 

Dieses Projekt wird von Januar 2017 bis März 2021 vom Land Mecklenburg Vorpommern aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Unsere Gruppe arbeitet dabei im Forschungsverbund mit 13 weiteren Partnern der Universität Greifswald, der Universitätsmedizin Greifswald, des Friedrich-Loeffler-Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit und der Universität Rostock zusammen.

Im Rahmen des Projekts liegt der Schwerpunkt unserer Gruppe auf der Etablierung, Optimierung und Anwendung der MS-basierten Ubiquitinanalyse.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.